Willkommen im Großen Garten und bei der Dresdner Parkeisenbahn

Gartenkunst und Gartenkultur haben in der sächsischen Landeshauptstadt Dresden eine über Jahrhunderte zurückreichende Tradition. Nur wenige Minuten vom Stadtzentrum Dresdens entfernt, befindet sich mit dem Großen Garten eine der bedeutendsten Gartenanlagen Europas.

Blumen- und Floristikausstellung "Dresdner Frühling im Palais" 2016Bildansicht vergrößern

»Dresdner Frühling im Palais« ist Deutschlands größte Frühjahrsblumenausstellung. Die sechste Ausgabe der beeindruckenden Schau im barocken Palais im Großen Garten ist vom 26. Februar bis 6. März 2016 zu sehen. 

Unter dem Motto »Weltkulturen im Blütenrausch« lassen sich Gärtner und Floristen sowie Licht- und Klangdesigner diesmal von den Formen und Motiven ausgewählter Naturlandschaften und Kulturkreise der Erde inspirieren. Der Rundgang führt in den hohen Norden, nach Europa, Afrika, Amerika, Indien, China und Japan.

Heimische Frühjahrsblüher und formvollendete Floristikarbeiten leihen den einzelnen Bildern ihre Farbe und Textur. Die Ausstellung ist ein Mammutprojekt. Zehntausende Pflanzen werden dafür vorgezogen und punktgenau zur Blüte gebracht. Etwa 30 sächsische Gartenbaubetriebe sind daran beteiligt. Den letzten Dresdner Frühling im Palais im Jahr 2014 haben 38 000 Besucher gesehen. Die Schau hat täglich von 9:00 bis 20:00 Uhr geöffnet. Der Eintritt kostet 8,50 €, ermäßigt 6,00 €.

Mehr zum »Dresdner Frühling im Palais«

Das Palais Großer GartenBildansicht vergrößern

Gartenkunst und Gartenkultur zeigen sich im Großen Garten von der schönsten Seite: Malerische Alleen, ein imposantes Lustschloss, barocke Skulpturen, farbenfrohe Beete, weitläufige Wiesen und Wälder inmitten der Stadt...

Erleben Sie hier den Wandel der Jahreszeiten, tanken Sie Ruhe und Kraft oder treffen Sie sich mit Freunden zu einer Veranstaltung im Palais Großer Garten.

Die Dresdner ParkeisenbahnBildansicht vergrößern

Nicht wenige Besucher des Großen Gartens horchen verwundert auf, wenn Schienengeräusche und die energischen Signale einer Lokomotive die idyllische Ruhe unterbrechen und dichte Rauchwolken unter den Baumkronen aufsteigen...

Die Parkeisenbahn verkehrt vom Gründonnerstag bis Ende Oktober und noch einmal an den ersten beiden Adventswochenenden.