Führungen

Von April bis Oktober werden Garten-, Palais- und Themenführungen zu öffentlichen Terminen angeboten.

Für Gruppen können Garten-, Palais- und Parkeisenbahnführungen individuell bestellt werden. Ihre Ansprechpartner sind:

Der versteckte Nymphenbrunnen im Großen GartenBildansicht vergrößern

Um Dresdens größte Gartenanlage in ihrer vollen Schönheit entdecken zu können, sind die Gartenführungen ideal.

Vom Palais im Herzen des Gartendenkmals führt der Weg zu mächtigen Skulpturen, verschiedenen Gartenarealen – wie dem Dahliengarten und dem »Weißen« Garten – hin zum Sühnekreuz oder auch den Orten historischer Gartenwirtschaften.

Der Rundgang vermittelt Stadt-, Kunst- und Gartengeschichte ganz lebendig gewürzt mit unterhaltsamen Anekdoten.

  • 30,00 € Grundgebühr (max. 30 Personen)
    Sonn- und Feiertagszuschlag 10,00 €
    zzgl. 6,00 € / ermäßigt 3,00 € pro Person
  • Dauer der Führung: rund 1,5 Stunden | Ganzjähriges Angebot

Im Palais Großer GartenBildansicht vergrößern

Das Palais im Großen Garten ist ein Juwel der frühbarocken Baukunst. Hier entstand sächsischer Glanz im europäischen Maßstab, die Innenräume waren reich mit Stuck, Gemälden und Skulpturen ausgestattet, bevor die Luftangriffe von 1945 das Palais in großen Teilen zerstörten. Heute erstrahlt es äußerlich wieder in voller Schönheit und im Inneren sind viele Erdgeschoßräume rekonstruiert. Die erhaltenen Sandsteinfiguren, die das Palais schmückten und andere Originalskulpturen des sächsischen Barock werden hier ausgestellt.

Die Führung durch das Palais erläutert das ikonografische Programm, aber auch die glanzvolle Geschichte des Hauses. Der Festsaal im Obergeschoss ist eindrucksvolles Zeugnis der Zerstörung herausragender Architektur und wertvoller Kunst.

  • 30,00 € Grundgebühr (max. 30 Personen)
    Sonn- und Feiertagszuschlag 10,00 €
    zzgl. 4,00 € / ermäßigt 2,00 € pro Person
  • Dauer der Führung: rund 1 Stunde | Ganzjähriges Angebot

Dampf- und EA-Lok der Dresdner ParkeisenbahnBildansicht vergrößern

Auf bequeme Art und Weise erkundet man den weitläufigen Großen Garten mit der Dresdner Parkeisenbahn. Zu Beginn der rund 2-stündigen Führung erfahren Sie am Hauptbahnhof Wissenswertes über diese ganz besondere Parkbahn. Bei der sich anschließenden 20-minütigen Fahrt mit derselben erleben Sie die schönsten Orte der Gartenanlage. Am Palaisteich geht es dann zu Fuß weiter. Die Besichtigung des Palais als Juwel frühbarocker Baukunst ist genauso Bestandteil der Führung wie auch Einblicke in die Geschichte der herausragenden Gartenanlage.

  • 30,00 € Grundgebühr (max. 30 Personen)
    Sonn- und Feiertagszuschlag 10,00 €
    zzgl. 9,00 € / ermäßigt 4,50 € pro Person (inkl. Bahnticket)
  • Dauer der Führung: rund 2 Stunden | Nur während der Fahrsaison buchbar (Gründonnerstag bis Ende Oktober)

Üppigkeitsvase am PalaisteichBildansicht vergrößern

»Der Skulpturenschatz im Grossen Garten«
Die Führung begibt sich auf die Spurensuche des Skulpturenschatzes im Großen Garten. Hier sind heute noch 22 Skulpturen aus dem 17. und 18. Jahrhundert aufgestellt, einst waren es bis zu 1.500 Stück. Unter ihnen finden sich Figuren von Pietro Balestra, Schmuckvasen von Antonio Corradini, aber auch Herkulesstatuen aus der Permoserschule.

»Gastwirtschaften in Vergangenheit und Gegenwart im Großen Garten«
Im 19. Jahrhundert wandelten sich die Außenbereiche des im Herzen streng barock gestalteten Großen Gartens in einen romantischen Landschaftspark. Mit der Öffnung des Gartens für die Öffentlichkeit siedelten sich bis zu acht Gartenwirtschaften an. Vier sind heute wieder vorhanden. An die anderen erinnern Bezeichnungen wie »Pikardie«, »Cafe Pollender«, »Bei Hofgärtners«.

  • 30,00 € Grundgebühr (max. 30 Personen)
    Sonn- und Feiertagszuschlag 10,00 €
    zzgl. 6,00 € / ermäßigt 3,00 € pro Person
  • Dauer der Führung: rund 1,5 Stunden | Von April bis Oktober buchbar