GLANGPALAIS Konzert im Festsaal Palais im Großen Garten

Wann:
So 14.11.2021
19:00 Uhr
Wo:
Großer Garten Dresden & Dresdner Parkeisenbahn auf Karte zeigen
Preise:
15,00 € Vollzahler, 10,00 € ermäßigt
Für Kinder geeignet:
12 Jahre
veranstaltungen_off Created with Sketch. Veranstaltung
konzerte_on Konzerte und Theater
Ticketanfrage

„Eine Feier der Menschlichkeit“ unter diesem Motto steht die Eröffnungssaison der neuen  Veranstaltungsreihe CLANGPALAIS im Palais Großer Garten. Ausrichter der Reihe ist der  Förderverein des Palais. 

Das Palais im Großen Garten ist ganz besondere „gefrorene Musik“. Einst zum Feiern erbaut, ist  es auch heute ein Ort der Begegnungen. Unter dem Spielzeitmotto „Eine Feier der Menschlichkeit“  wird die neue Veranstaltungsreihe CLANGPALAIS des Fördervereins Palais Großer Garten e.V.  sich künstlerischen und gesellschaftlichen Themen widmen, neue und alte Bezüge aufzeigen, wie  Dresden – aus der Mitte zwischen Kunstelbhang und Wissenschaftselbhang – in die Welt ragt und  die Welt herein nach Dresden. 

Bei der ersten neuen eigenen Produktion CLANGPALAIS in Kooperation mit CERCA DIO und  dem Verein pro ensemble e.V. ist der Name Programm: Am 06. | 7. | 14. November 2021 jeweils  um 19:00 Uhr erlebt das Publikum im Festsaal eine außergewöhnliche Reise durch die Dresdner  Musikgeschichte und vor allem durch die Geschichte dieses ganz besonderen Baus. 

Das Orchester CLANGKOERPER – ensemble digitalis lässt unter der Leitung von Cornelius Volke  bekannte und unbekannte Melodien der Dresdner Musikgeschichte erklingen. Kompositionen von  Naumann über Weber bis Wagner, von Schubert über Humperdinck bis Strauss treten in den  Dialog mit den architektonischen Harmonien  des Palais. Ein Dialog, der  weit über Dresden  hinausreicht: Wo und vor allem was spielte die Musik, als das Palais glänzte, strahlte und was, als  es fast unterging? 

Mit einem Kammerorchester, einem Sänger und einem Schauspieler, Bildern und Filmen macht  sich das Ensemble um Johannes Gärtner und Cornelius Volke auf, das Gebäude und seine  Geschichte ganz neu zu entdecken. Ein Abend, der uns mitnimmt zu den Anfängen der Musik und  der  Menschheit  und  uns  ankommen  lässt  vor  Ort  in  der  Gegenwart  zu  einer  Feier  der  Menschlichkeit! Ein Abend, der garantiert bewegt! 

Besetzung 

Johannes Gärtner –  Regie, Schauspiel, Produktion, Projektion  Cornelius Volke –      Dirigent und Musikalische Leitung 
Clemens Weichard – Bariton 

Maximilian Nicolai –   Arrangements und Kompositionen 
Kammerorchester      CLANGKOERPER 

Kartenverkauf: Ausschließlich an der Abendkasse zu 15,- € Vollzahler und 10,- € ermäßigt

Reservierung unter 0176 - 96 33 16 96 oder post@johannesgaertner.de 

Zeit und Ort: 06., 07., 14.11.2021 um 19:00 Uhr (Gespräch ca. 30 min, anschließend Vorstellung) 

Weitere Termine

Anreise & Anfahrtsskizze

Informationen zur Ankunft:

PKW

  • Alle Autobahn-Abfahrten Richtung Zentrum Dresden
  • Wegweisern »Zoo« oder »Gläserne Manufaktur« folgen
  • Parken ist ausschließlich auf den öffentlichen Parklätzen an den umliegenden Straßen möglich oder am Georg-Arnhold-Bad.
  • Die Einfahrt in den Großen Garten ist nur mit vorheriger, schriftlicher Sondergenehmigung gestattet.
  • Es gibt keine Möglichkeit, an der Freilichtbühne zu parken.

Zug

ÖPNV

  • Straßenbahnlinien 1, 2, 4, 9, 10, 11, 12, 13
  • Buslinien 61, 63, 75, 85
  • Haltestellen rund um den Großen Garten (je nach Linie): Straßburger Platz, Comeniusplatz, Georg-Arnhold-Bad, Lennéplatz, Querallee, Tiergartenstraße - Auf www.dvb.de können Sie Ihre Anreise mit Bus und Bahn individuell planen und erhalten aktuelle Informationen zu etwaigen Baumaßnahmen und Umleitungen.

Veranstalter

Johannes Gärtner - 0176 - 96 33 16 96

Förderverein Palais Großer Garten e.V.

Weitere Infos unter: www.cerca-dio.de                       

Veranstaltungsort

Großer Garten Dresden & Dresdner Parkeisenbahn

Dresdner Parkeisenbahn:
E-Mail: parkeisenbahn@schloesserland-sachsen.de
Telefon: 03 51 - 44 56 795

Verwaltung des Großen Gartens:

Postadresse: Kavaliershaus C, Hauptallee 10 | 01219 Dresden

03 51 - 44 56 720
grosser.garten@schloesserland-sachsen.de